Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kinderkonzerte Bremen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON

www.kinderkonzerte-bremen.de

 

 

Willkommen bei www.kinderkonzerte-bremen.de!

 

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) regeln den Verkauf von Produkten durch "Kinderkonzerte Bremen" (nachfolgend Anbieter) an Sie, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Abweichende AGB des Bestellers werden zurückgewiesen.

(3) Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Bestellung an "Kinderkonzerte Bremen" aufgeben. Durch Aufgabe einer Bestellung an "Kinderkonzerte Bremen" erklären Sie sich mit der Anwendung dieser Verkaufsbedingungen auf Ihre Bestellung einverstanden.

(4) Auf www.kinderkonzerte-bremen.de bieten wir Ihnen den Verkauf von folgenden Produkten an:

Im Online-Shop der Website www.kinderkonzerte-bremen.de werden Konzert-Tickets für verschiedene "Kinderkonzerte Bremen" verkauft. Die nachfolgenden Verkaufsbedingungen gelten auf der Webseite www.kinderkonzerte-bremen.de (im Folgenden: „Webseite) für die Bestellungen Ihrer Tickets für einzelne Veranstaltungen der Reihe „Kinderkonzerte Bremen“.

 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Verträge auf diesem Portal können ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

(2) Die Angebote richten sich ausschließlich an Endkunden mit einer Rechnungs- und Lieferanschrift in Deutschland.

 (3) Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(4) Die Präsentation der Waren im Online-Shop stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Ware wird der Kunde lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen.

(5) Ihre Bestellung stellt ein Angebot an www.kinderkonzerte-bremen.de zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Besteller gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen hat und im letzten Bestellschritt den Button „Bestellung aufgeben" anklickt.

(6) Der Kaufvertrag zwischen dem Anbieter und dem Besteller kommt erst durch eine Annahmeerklärung des Anbieters zustande. Diese erfolgt durch Zusendung einer Versandbestätigung per E-Mail. Beachten Sie, dass die Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung keine Annahmeerklärung im zuvor genannten Sinne darstellt. Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt der Website enthaltenen Daten wird keine Gewähr übernommen. Für das Zustandekommen des Vertrags mit „Kinderkonzerte Bremen“ bedarf es keiner weiteren Erklärung Ihrerseits oder eines gesonderten Vertragsabschlusses.

(7) Die Annahme dieses Angebots durch den Besteller erfolgt durch Zuteilung und Zusendung einer Auftragsnummer durch den Anbieter und steht unter der Bedingung vollständiger, fristgerechter Zahlung durch Sie. Hierdurch kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und diesem Veranstalter zustande. Hiervon ausgenommen sind Bestellungen, bei denen Sie eine Zahlungsart wählen, die eine Zahlung auf Rechnung ermöglicht. Hier erfolgt die Annahme durch den Besteller bereits mit Zuteilung und Zusendung einer Auftragsnummer durch den Anbieter.

(8) Für die Leistungen von „Kinderkonzerte Bremen“ sind keine zusätzlichen Gebühren außer den Ihnen im Warenkorb angezeigten fällig. Umgekehrt bedeutet dies aber auch, dass im Falle eines Widerrufs oder Rücktritts, soweit möglich, auch Ihre Ansprüche auf Leistung gegenüber „Kinderkonzerte Bremen“ entsprechend beendet werden bzw. untergehen.

(9) Die Wirksamkeit von Verträgen über größere als haushaltsübliche Mengen sowie der gewerbliche Weiterverkauf des Kaufgegenstands bedarf der ausdrücklichen Bestätigung seitens des Anbieters. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

(10) Ihre Bestellungen werden bei uns nach Vertragsschluss gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Bestelldaten zu.

(11) Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail oder in dem Kundenkonto der Webseite zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen über elektronische Rechnungen erhalten Sie auf unserer Website.

 

§ 3 Widerrufsrecht

(1) Soweit Sie Eintrittskarten für Veranstaltungen angeboten bekommen, die Sie buchen, besteht Ihrerseits kein Widerrufsrecht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Jede Bestellung von Karten ist damit unmittelbar nach Abschluss des Vorgangs unter § 3, Ziffer 1 bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

 

§ 4 Leistungen von „Kinderkonzerte Bremen“

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist, ist „Kinderkonzerte Bremen“ Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und Anliegen rund um Ihre Ticket-Bestellung über die Webseite. Dies gilt unabhängig davon, ob sich Ihre Frage oder Ihr Anliegen (z.B. zu Ticket-Kauf, Zahlung, Versand, Zustellung, Rückerstattung, Personalisierten Tickets oder Veranstaltungsinformationen oder sonstige Anfragen an den Veranstalter) auf Leistungen bezieht, die von „Kinderkonzerte Bremen“ oder dem Veranstalter erbracht werden. Sie erreichen „Kinderkonzerte Bremen“ per Mail unter: info@kinderkonzerte-bremen.de sowie telefonisch unter: 0176-35159281.

 

(2) Vorzeigepflicht von Ermäßigungsberechtigung: Erwirbt der Eintrittskartenkäufer Tickets zu einem ermäßigten Preis, der vom Veranstalter bei Vorliegen definierter Voraussetzungen gewährt wird (z.B. im Falle einer Schwerbehinderung, bei Unter- oder Überschreiten einer Altersgrenze etc.), ist ein entsprechender Nachweis über die Berechtigung, den Rabatt in Anspruch zu nehmen, beim Einlass zur Veranstaltung sowie ggf. beim Zutritt zu gesonderten Bereichen der Spielstätte (z.B. Plätze für Rollstuhlfahrer) unaufgefordert vorzuweisen.

 

 

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Unsere Preise verstehen sich als Endpreise und verstehen sich ohne Versandkostenpauschale oder Versandkostenzuschlag. Im Sinne von § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und demnach auch nicht ausgewiesen.

(2) Trotz unserer größten Bemühungen kann eine kleine Anzahl der Produkte in unserem Katalog mit dem falschen Preis ausgezeichnet sein. Wir überprüfen die Preise, wenn wir Ihre Bestellung bearbeiten und bevor wir die Zahlung belasten. Wenn ein Produkt mit einem falschen Preis ausgezeichnet ist und der korrekte Preis höher ist, als der Preis auf der Webseite, werden wir Sie vor Versand der Ware kontaktieren, um Sie zu fragen, ob Sie das Produkt zum korrekten Preis kaufen oder die Bestellung stornieren möchten. Sollte der korrekte Preis eines Produkts niedriger sein, als der von uns angegebene Preis, werden wir den niedrigeren Betrag berechnen und Ihnen das Produkt zusenden.

 

§ 6 Lieferung und Stornierung

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Auf der Webseite finden Sie Hinweise zur Verfügbarkeit von Produkten, die von www.kinderkonzerte-bremen.de verkauft werden (z.B. auf der jeweiligen Produktdetailseite). Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist.

(2) Sofern www.kinderkonzerte-bremen.de während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-Mail oder per Nachricht in Ihrem Kundenkonto informiert. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

(3) Die Lieferung erfolgt je nach Zahlungsart des Kunden. Bei Zahlung per Paypal oder Rechnung erfolgt die Lieferung nach Vertragsschluss.

 

§ 7 Zahlung

(1) Der Besteller kann die Ware durch folgende Zahlungsarten bezahlen:

• Paypal

• Auf Rechnung

Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Die Lieferadresse, die Hausanschrift und die Rechnungsadresse müssen identisch sein und in folgenden Ländern liegen:

Deutschland

Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig. "Kinderkonzerte Bremen" behält sich vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsweisen nicht anzubieten.

Bei Zahlung auf Rechnung wird zuzüglich eventuell anfallender Versandkosten für den Komplettversand einmalig eine Gebühr von 0 € (null Euro) berechnet. Der Besteller wird vor Vertragsschluss gesondert darüber informiert, falls diese Gebühr anfällt.

Soweit der Rechnungsbetrag aus vom Besteller zu vertretenden Gründen nicht zum Fälligkeitszeitpunkt gezahlt wird, erhebt die "Kinderkonzerte Bremen" einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 50 € (fünfzig Euro). Der Besteller kann nachweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die Pauschale.

Bei Zahlung auf Rechnung sowie in sonstigen Fällen bei berechtigtem Anlass prüft und bewertet www.kinderkonzerte-bremen.de die Datenangaben der Besteller.

(2) Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von dem Anbieter ausgeschlossen werden.

(3) Dem Besteller ist nicht gestattet die Ware durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.

(4) Sollte der Besteller ein Online-Zahlungsverfahren wählen, ermächtigt der Besteller den Anbieter dadurch, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

(5) Sollte der Besteller mit der Zahlung in Verzug kommen, so behält sich der Anbieter die Geltendmachung des Verzugschadens vor.

 

§ 8 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1) Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn die Gegenforderung des Bestellers rechtskräftig festgestellt worden ist oder von dem Anbieter nicht bestritten wurde.

(2) Der Besteller kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

(1) "Kinderkonzerte Bremen" behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor.

 

§ 10 Haftungsbeschränkungen

(1) „Kinderkonzerte Bremen“ haftet in jedem Fall unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz, für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(2) Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. „Kardinalpflichten“), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruhen, haftet „Kinderkonzerte Bremen“ beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

(3) Außer in den in vorstehenden Absätzen genannten Fällen haftet „Kinderkonzerte Bremen“ nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.

(4) Ihr Recht, sich wegen einer nicht vom Veranstalter oder von „Kinderkonzerte Bremen“ zu vertretenden, nicht in einem Mangel der Ware bestehenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, ist ausgeschlossen.

(5) Soweit die Haftung von „Kinderkonzerte Bremen“ nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

 

 

§ 11 Datenschutz

(1) Sollten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erhoben werden, verpflichten wir uns dazu, Ihre vorherige Einverständnis einzuholen. Wir verpflichten uns dazu, keine Daten an Dritte weiterzugeben, es sei denn, Sie haben zuvor eingewilligt.

(2) Wir weisen darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Demnach kann ein fehlerfreier und störungsfreier Schutz der Daten Dritter nicht vollständig gewährleistet werden. Diesbezüglich ist unsere Haftung ausgeschlossen.

(3) Dritte sind nicht dazu berechtigt, Kontaktdaten für gewerbliche Aktivitäten zu nutzen, sofern der Anbieter den betroffenen Personen vorher eine schriftliche Einwilligung erteilt hat.

(4) Sie haben jederzeit das Recht, von www.kinderkonzerte-bremen.de über den Sie betreffenden Datenbestand vollständig und unentgeltlich Auskunft zu erhalten.

(5) Des Weiteren besteht ein Recht auf Berichtigung/Löschung von Daten/Einschränkung der Verarbeitung für den Nutzer.

(6) Weitere Angaben zum Datenschutz sind in der separaten Datenschutzerklärung zu finden.

 

§ 12 Cookies

(1) Zur Anzeige des Produktangebotes kann es vorkommen, dass wir Cookies einsetzen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.

(2) Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

(3) Durch den Einsatz von Cookies kann den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

(4) Wir weisen Sie darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich dabei meist um so genannte sitzungsbezogene Cookies handelt. Sitzungsbezogene Cookies zeichnen sich dadurch aus, dass diese automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).

(5) Sie können der Speicherung von Cookies widersprechen, hierzu steht Ihnen ein Banner zu Verfügung dem Sie widersprechen/annehmen können.

(6) Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Die Anweisungen bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies können Sie der Hilfefunktion Ihres Browsers oder Softwareherstellers entnehmen.

 

§ 13 Gerichtsstand, anwendbares Recht, Wirksamkeit, Schriftform

(1) Für Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten anlässlich dieses Vertrages gilt das unvereinheitliche deutsche Recht, namentlich das Recht des BGB/HGB. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht/ CISG) wird ausgeschlossen.

(2) Alleiniger Gerichtsstand bei Bestellungen von Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist der Sitz des Anbieters. Soweit Ansprüche von „Kinderkonzerte Bremen“ nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach deren Wohnsitz.

(3) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(4) Es gelten regelmäßig die Verkaufsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung als vereinbart.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Vertragssprache ist deutsch.

(2) Wir bieten keine Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige an. Unsere Dienstleistungen für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls Sie unter 18 sind, dürfen Sie www.kinderkonzerte-bremen.de nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

(3) Wenn Sie diese AGB verletzen und wir unternehmen hiergegen nichts, sind wir weiterhin berechtigt, von unseren Rechten bei jeder anderen Gelegenheit, in der Sie diese Verkaufsbedingungen verletzen, Gebrauch zu machen.

(4) Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser AGB jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und AGB Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben). Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.

(5) Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Sollte dieser Fall eintreten, soll die Bestimmung nach Sinn und Zweck durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.

 

Logo

KINDERKONZERTE UND BABYKONZERTE IN BREMEN UND OTTERSBERG 

info@kinderkonzerte-bremen.de

0176-35159281

©Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.